Klasse 4a

Wir schreiben Detektivgeschichten

Was kann es spannenderes geben, als einen richtig guten Krimi...

Um eigene Detektivgeschichten zu schreiben, arbeiteten wir im Unterricht in Gruppen. Jede Gruppe plante eine eigene Detektivgeschichte und schrieb die Planungselemente auf ein Plakat. Mit dieser Gruppenarbeit ging es dann weiter zum nächsten Schritt.

Nach der Überarbeitung schrieb dann jeder kleine Schriftsteller seine Geschichte noch einmal ab. So entstand eine spannende Sammlung.

Pferde

Das höchste Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde...

Und weil wir bald auf den Hötzenhof fahren, beschäftigen wir uns in den vierten Schuljahren mit sechs Themenkreisen: 1. "Vom Urpferd zum Hauspferd", 2. "Der Körperbau", 3. "Die Nutzung des Pferdes früher und heute", 4. "Die Ernährung", 5. "Pferderassen" und 6. "Die Sprache und das Verhalten der Pferde". Zu Beginn der Unterrichtseinheit durfte sich jedes Kind ein Thema auswählen, das es besonders interessierte. Dann wurde dazu aus Texten und Bildern gruppenweise ein Plakat erstellt und ein Kurzvortrag erarbeitet. Am Ende der Woche gestalteten wir einen "Vorlesungstag", bei dem jedes Kind seinen Vortrag über das Thema hielt, an dem es innerhalb der Gruppe gearbeitet hatte. Am Anfang war das sehr aufregend, aber alle Kinder meisterten diese schwierige Aufgabe und es gab viel Applaus vom Publikum.

Nachdem alle Vorträge gehalten waren, arbeiteten die Kinder einzeln oder in Partnerarbeit an den anderen Stationen weiter. So konnte sich jedes Kind mit dem Thema intensiv auseinandersetzen und sich einen Überblick verschaffen. Wenn es Fragen gab, wendeten sich die Kinder an die Experten, die den Vortrag zum Unterthema gehalten hatten. Am Ende der Woche fühlten wir uns alle sehr gut vorbereitet auf unsere Klassenfahrt zum Hötzenhof.