Merlins Hundeseite

Lernbegleiter auf vier Pfoten

Merlin ist der Hund unserer Lehrerin Frau Mühlen. Er ist freundlich, hat einen guten Grundgehorsam und ist offen den Kindern gegenüber.

Mit Unterstützung der „Projekthunde Mettmann“ hat er gemeinsam mit Frau Mühlen eine spezielle Ausbildung zum Schulhundeteam absolviert.

Gemeinsam mit Frau Mühlen soll Merlin zur pädagogischen Unterstützung im Unterricht eingesetzt werden.

Ziele eines Schulhundes

Zahlreiche wissenschaftliche Studien und Erfahrungsberichte belegen die positiven Auswirkungen eines Schulhundes.

Die Anwesenheit eines Schulhundes…

·         wirkt sich positiv auf das Lernklima/Klassenklima aus

·         fördert die Aufmerksamkeit und Konzentration

·         verbessert und fördert die soziale Kompetenz und Integration

·         stärkt das Selbstbewusstsein und das Selbstwertgefühl

·         senkt den Geräuschpegel

Neben der reinen Anwesenheit kann Merlin auch aktiv in den Unterricht eingebunden werden, zum Beispiel:

·         Deutsch: Bausteine für einen Satz bringen, Zuhören beim Vorlesen

·         Mathe: Aufgaben erwürfeln, Rechengeschichten

·         Sachunterricht: Wissensvermittlung Hund, Quizaufgaben stellen

·         Classroom-Management: Gruppeneinteilung durch den Hund

Das ist Merlin

·         Geburtsdatum: 12.02.2021

·         Rasse: Labrador

·         Farbe: foxred

·         Geschlecht: männlich

·         Hobby: Bälle holen, Stöcke tragen

·         Mai 2022: Beginn der Ausbildung zum „““Schulhundeteam““ mit Frau Mühlen bei den „Projekthunden Mettmann

·         September 2022 voraussichtliche Abschlussprüfung zum Schulhundeteam

Hinweis:

Merlin ist versichert und wird regelmäßig vom Tierarzt untersucht. Jährlich wird das Schulhundeteam zertifiziert.

Eigenschaften:

·         ruhig/gelassen

·         freundlich

·         lernwillig/arbeitswillig

·         verschmust

·         sportlich

·         will to please

Lesepicknick

Natürlich war Merlin auch bei unserem Lesepicknick dabei. Dort hatten alle Klassen die Gelegenheit, ihn hautnah kennenzulernen. Mit Frau Mühlen spazierte er von Decke zu Decke und "sagte" allen Kindern "Guten Tag". Sogar in ein Buch schaute er interessiert hinein. Ob es ihm wohl gefallen hat?